Zukunftsworkshops

Zur gleichberechtigten und nachhaltigen Zusammenarbeit von Kleinprivatwaldbesitzenden

Da sich die erste Forschungsphase, mit den Fallstudien und der Onlinebefragung allmählich dem Ende neigt (Ergebnisse folgen demnächst ebenfalls hier auf dem Blog), widmen wir uns aktuell vermehrt der Konzeptionierung der zweiten Forschungsphase: In der zweiten Jahreshälfte möchten wir fünf Backcasting Workshops durchführen, in denen wir die bisher gewonnen Ergebnisse gemeinsam mit Stakeholdern, wie unter anderem Kleinprivatwaldbesitzenden, aufarbeiten und weiter entwickeln.

Das Bild der Waldbesitzenden in Deutschland wandelt sich momentan zusehends. Der eigene Wald dient besonders Kleinprivatwaldbesitzenden (unter 20ha) immer seltener als zusätzliches Einkommen durch Fällung und Nutzung von Holz. Zusätzlich werden vermehrt ökologische Ziele angestrebt und die persönliche Erholung im (eigenen) Wald spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Neben diesem Wandel von Ansprüchen distanzieren sich manche Waldbesitzende von ihrem Waldeigentum, möglicherweise auf Grund von sich ändernden Lebensumständen wie Wegzug oder sinkendem Interesse. Die beste Möglichkeit gemeinsame Ziele umzusetzen und das Interesse am Waldeigentum zu wecken ist, sich mit Gleichgesinnten zusammenzutun. Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse (FWZ) bergen genau dieses Potential, die Zusammenarbeit von Waldbesitzenden mit gemeinsamen Zielen und Werten zu fördern. Ein Drittel der Waldbesitzenden sind bisher in FWZ organisiert. Von diesen organisierten Mitgliedern liegt der Frauenanteil bei circa 20%, obwohl Frauen mittlerweile fast die Hälfte der Waldbesitzenden ausmachen. Das bedeutet, dass Frauen in forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen unterrepräsentiert sind (siehe auch unseren Eintrag zu Kleinprivatwald im Wandel). Wir fragen uns deshalb:

1) Woran liegt es, dass viele Waldbesitzende, vor allem Frauen, sich nicht von den Angeboten der Zusammenschlüsse angesprochen fühlen?
2) Wie lassen sich die Hindernisse für eine Zusammenarbeit überwinden?

Um diesen Fragestellungen gemeinsam auf den Grund zu gehen, möchten wir Waldbesitzende und weitere Stakeholder aus dem Bereich Privatwaldverwaltung zu sogenannten Backcasting Workshops einladen. Backcasting bedeutet, dass wir im ersten Schritt mit allen Workshopbeteiligten erarbeiten, wie ein Zusammenschluss für alle Waldbesitzende zukünftig attraktiver gestaltet werden kann. Von diesem Zukunftsszenarium aus planen wir gemeinsam die notwendigen Schritte rückwärts bis zur Gegenwart. Das angestrebte Ziel der Workshops ist es, forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen und politischen Entscheidungstragenden konkrete Strategien mitzugeben, die den unterschiedlichen Ansprüchen moderner Waldbesitzenden gerecht werden.

  • Wer macht mit?
    • Kleinprivatwaldbesitzende (vorzugsweise solche, die nicht in einem Zusammenschluss organisiert sind und insbesondere Frauen, die Wald besitzen
    • Vertretende von regionalen forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen und deren Dachorganisationen
    • Forstverwaltung
  • Wo finden sie statt?
    • Je ein Workshop in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Brandenburg, Bayern und Baden-Württemberg. Die genaue Location der jeweiligen Workshops, steht noch nicht fest.
  • Wann finden sie statt?
    • Angesetzt sind die Termine zwischen September und Dezember diesen Jahres. Das genaue Datum wird in Absprache mit den Workshopteilnehmenden festgelegt.
      • NRW, NI im September/Oktober
      • BB, BY, BW im November/Dezember
    • Die Workshops dauern circa einen Tag
  • Die anfallenden Reisekosten der Teilnehmenden werden selbstverständlich erstattet. Für Verpflegung während der Workshops wird gesorgt.

Wenn Sie Wald besitzen und Interesse haben im Herbst/Winter 2022 an einem spannenden Workshop zur Zukunftsgestaltung von forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen teilzunehmen, würden wir uns sehr über eine Kontaktaufnahme freuen.

Diese Informationen finden Sie auch hier in kompakter Form eines Flyers. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s